© 2018 AGRISICILIA s.r.l. Ein-Personen-Gesellschaft • P.IVA (VAT) IT05015460875

DATENSCHUTZ

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten nach art. 13 der Verordnung (EU) Nr. 2016/679

Diese Informationen wurden auf der Grundlage der Grundsätze der Rechtmäßigkeit, der Korrektheit und der Transparenz sowie aller nach Artikel 13 der Verordnung erforderlichen Elemente (im Folgenden "Informationen") und etwaiger anwendbarer Rechtsvorschriften in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten erstellt hat den Zweck, Ihnen auf klare und einfache Weise alle nützlichen und notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen, damit Sie Ihre persönlichen Daten auf bewusste und informierte Weise weitergeben und zu jeder Zeit Klärungen und / oder Korrekturen anfordern und erhalten können.

Gemäß Artikel 4 Absatz 1 der Verordnung bedeutet der Begriff "personenbezogene Daten" "alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person; eine identifizierbare natürliche Person kann entweder direkt oder indirekt unter besonderer Bezugnahme auf einen Identifikator wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, einen Online-Ausweis oder ein oder mehrere charakteristische Elemente seiner physischen Identität identifiziert werden, physiologischen, genetischen, psychologischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen "(im Folgenden" personenbezogene Daten ").

In der Verordnung heißt es, dass vor der Verarbeitung personenbezogener Daten die Person, der diese personenbezogenen Daten angehören, darüber informiert werden muss, aus welchen Gründen diese Daten angefordert werden und wie sie verwendet werden. Artikel 4 der Nummer 2 der Verordnung definiert als Behandlung "jede Operation oder Gruppe von Operationen, die mit oder ohne den Einsatz automatisierter Verfahren durchgeführt werden und auf personenbezogene Daten oder Gruppen personenbezogener Daten wie Sammlung, Registrierung, "Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Extraktion, Konsultation, Nutzung, Kommunikation durch Übertragung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, des Vergleichs oder der Zusammenschaltung, Beschränkung, Annullierung oder Vernichtung "(im Folgenden" Verarbeitung "genannt).

 

1. Datenkontrolleur und gemeinsamer Datenkontrolleur Der Datenkontrolleur ist Agrisicilia S.r.l. mit Sitz in S.P. 14 n ° 20 - 95032 Belpasso (CT) (im Folgenden "der Datenverantwortliche") und kann per E-Mail agrisiciliasrl@gmail.com für Informationen über die Verarbeitung von Daten kontaktiert werden.

Der Datenschutzbeauftragte wird von Agrisicilia S.r.l. (nachstehend gemeinsam mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, die "Datenverwalter"), die als Miteigentümer der Verarbeitung gemäß Artikel 26 der Geschäftsordnung fungieren.

Die Joint Data Controllers haben gemäß Artikel 26 der Geschäftsordnung eine Vereinbarung über die Miteigentümerschaft geschlossen, mit der sie sich verpflichten,

• gemeinsam die Zwecke und Mittel zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten festlegen;

• Festlegung der jeweiligen Zuständigkeiten hinsichtlich der Einhaltung der sich aus den Verordnungen ergebenden Verpflichtungen, insbesondere im Hinblick auf die Ausübung Ihrer Rechte, und die jeweiligen Kommunikationsfunktionen der in den Artikeln 13 und 14 genannten Informationen;

• legen gemeinsam klar und transparent fest, wie Sie rechtzeitig reagieren können, wenn Sie sich für die Ausübung Ihrer Rechte gemäß den Artikeln 15, 16, 17, 18 und 21 des Reglements und in Fällen der Übertragbarkeit der bereitgestellten personenbezogenen Daten entscheiden aus Artikel 20 der Geschäftsordnung.

 

2. Datenkategorien

Die vom Datenverarbeiter verarbeiteten Daten umfassen: (a) persönliche Daten (Name, Vorname, Alter, Geschlecht), Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Benutzername, Firma, Rolle im Unternehmen); (b) Bank- und / oder Zahlungsdetails.

 

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung. Legitimes Interesse.

Der Datenverantwortliche muss, um es Ihnen zu ermöglichen, sich auf seinen Websites zu registrieren und / oder Informationen über die Kontaktformulare zu senden und / oder den Newsletter-Service oder andere Dienste zu abonnieren, sammeln einige Ihrer persönlichen Daten, wie im Registrierungsformular angegeben.

Ihre Daten werden für Direktmarketingzwecke verarbeitet, dh die Werbe- und / oder Marketingaktivitäten, die von den Datenverwaltern der Verarbeitung durchgeführt werden, damit Sie Newsletter erhalten, auf Ihr Profil zugreifen, an den Initiativen teilnehmen können, die über die Internet-Sites angeboten werden. Senden Sie Informationsanfragen und nutzen Sie alle Dienste, die auf den einzelnen Internetseiten angeboten werden, für die Sie sich registriert haben.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher das berechtigte Interesse der Vertragsunternehmen, Direktmarketing-Aktivitäten durchzuführen. Die Daten werden auch für die Erfüllung der administrativen Zwecke im Zusammenhang mit rechtlichen Verpflichtungen gemäß Art. 6, Absatz 1, Buchstaben b) und c) der DSGVO.

Was den Zweck des Direktmarketings gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) der Geschäftsordnung betrifft, so können die Datenverwalter diese Tätigkeiten aufgrund ihres berechtigten Interesses ungeachtet Ihrer Einwilligung und in jedem Fall bis zu Ihrem Einspruch ausüben eine Verarbeitung gemäß Erwägungsgrund 47 der Verordnung, in der "die Verarbeitung personenbezogener Daten für Direktmarketingzwecke" als legitim angesehen wird und in jedem Fall auch nach den von den Datenverwaltern durchgeführten Bewertungen in Bezug auf die mögliche und weite Verbreitung Ihrer Interessen, Rechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten in Bezug auf ihr berechtigtes Interesse am Versand von Direktmarketing-Mitteilungen erfordern.

Damit der Datenverantwortliche die Verarbeitung zu den oben genannten Zwecken durchführen kann, müssen die als obligatorisch gekennzeichneten personenbezogenen Daten angegeben werden.

Zusätzlich zu den oben genannten Daten kann der für die Verarbeitung Verantwortliche zusätzlich zum Datenverantwortlichen zusätzliche personenbezogene Daten wie beispielsweise Daten zu Verbrauchsgewinnen, Präferenzen, Gewohnheiten für (a) indirekte Marketingzwecke (z. B. dies wird nach dem Willen der Datenverantwortlichen zur Durchführung von Werbe- und / oder Marketingaktivitäten für Sie im Auftrag Dritter oder zu (b) Profilierungszwecken verstanden (dies ist die Absicht der Data Controller von profiled oder um Ihren Geschmack zu bewerten) , Präferenzen und Konsumgewohnheiten auch in Zusammenhang mit Marktstudien und statistischen Analysen).

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die unter den Buchstaben (a) und (b) genannten Zwecke kann die Erlangung Ihrer ausdrücklichen, freien und eindeutigen Zustimmung nicht außer Acht lassen, die notwendigerweise die in Artikel 7 der Regeln festgelegten Bedingungen erfüllt.

 

4. Methoden der Verarbeitung

Ihre Daten werden zu den oben genannten Zwecken in rechtmäßiger und korrekter Weise erhoben und registriert und ebenfalls unter Zuhilfenahme elektronischer und automatisierter Tools (einschließlich der Einfügung und Organisation in Datenbanken) in Übereinstimmung mit den Richtlinien verarbeitet im Hinblick auf Sicherheitsmaßnahmen von der Datenschutz-Grundverordnung angeordnet, und zwar in einer Weise, die die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten gewährleistet.

 

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die Daten können den folgenden Personen zugänglich gemacht, zur Kenntnis gebracht oder an die folgenden Personen weitergegeben werden, die je nach Fall vom Verantwortlichen für die Datenverarbeitung als Verantwortliche benannt werden - deren Liste im Büro des Eigentümers verfügbar ist - oder verantwortlich für:

• Mitarbeiter und / oder Mitarbeiter an einem Titel des Eigentümers;

• öffentliche oder private Einrichtungen, natürliche oder juristische Personen, von denen der für die Datenverarbeitung Verantwortliche zur Durchführung von Tätigkeiten verwendet wird, die für die Erreichung des oben genannten Zwecks von Bedeutung sind oder zu denen der Datenverantwortliche verpflichtet ist, die Daten aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtungen zu übermitteln.

In jedem Fall werden die Daten nicht bekannt gegeben.

 

6. Aufbewahrungsfrist

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Zeit verarbeitet, die für die Verfolgung der in dieser Mitteilung angegebenen Zwecke unbedingt erforderlich ist, oder bis Sie in einer der in dieser Mitteilung vorgesehenen Methoden Ihren Wunsch nach einem Widerruf der Einwilligung für einen oder alle Zwecke mitteilen um die Sie gebeten wurden und die in jedem Fall für administrative Zwecke für einen Zeitraum von höchstens 10 (zehn) Jahren aufbewahrt wird.

 

7. Übertragung von Daten ins Ausland

Ihre personenbezogenen Daten werden vom Datenverantwortlichen und / oder von den gemeinsamen Datenkontrollstellen innerhalb der Europäischen Union verarbeitet.

Wenn es aus technischen und / oder betrieblichen Gründen notwendig ist, außerhalb der Europäischen Union ansässige Subjekte zu nutzen, werden diese Subjekte als Datenverarbeiter im Sinne von Artikel 28 der Geschäftsordnung und der Übertragung des Ihre persönlichen Informationen zu diesen Themen werden in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Kapitel V der Regeln geregelt.

 

8. Zugriffsrechte, Löschung, Einschränkung und Portabilität

Der Datenverwalter informiert Sie darüber, dass Sie Anspruch auf die in den Artikeln 15 bis 20 der DSGVO genannten Rechte haben.

Beispielsweise können Sie durch Senden einer bestimmten Anfrage an die E-Mail-Adresse agrisiciliasrl@gmail.com:

• eine Bestätigung erhalten, dass personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden;

• wenn eine Behandlung durchgeführt wird, Zugang zu den Daten und Informationen über die Behandlung erhalten und eine Kopie der Daten anfordern;

• die Korrektur von ungenauen Daten und die Integration unvollständiger personenbezogener Daten;

• erhalten, wenn eine der Bedingungen von Kunst vorgesehen. 17 der DSGVO, die Löschung von Daten betreffend Sie;

• erhalten, in den Fällen von Kunst vorgesehen. 18 der DSGVO, die Beschränkung der Verarbeitung von Daten über Sie;

• Sie erhalten die Daten, die Sie betreffen, in einem strukturierten Format, das üblicherweise von einem automatischen Gerät verwendet und gelesen wird, und fordern Sie deren Übermittlung an einen anderen Inhaber an, sofern dies technisch möglich ist.

 

9. Recht zu widersprechen

Gemäss Art. 21 der DSGVO haben Sie auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten, die zur Verfolgung des legitimen Interesses des Datenverantwortlichen durchgeführt werden, jederzeit schriftlich unter der E-Mail-Adresse agrisiciliasrl@gmail.com zu widersprechen. Im Falle eines Einspruchs werden die Daten nicht mehr verarbeitet, sofern keine legitimen Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Vorrang vor den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Personen oder der Beurteilung, Ausübung oder Verteidigung von ein Recht vor Gericht.

 

10. Recht auf Beschwerde bei der Garantin

Der Datenverwalter informiert Sie darüber hinaus darüber, dass Sie beim Garanten für den Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde einreichen können, falls Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte gemäß der Datenschutzgrundverordnung oder einer anderen anwendbaren Gesetzgebung gemäß den auf der Website angegebenen Verfahren verletzt wurden. Internet des Garanten für den Schutz personenbezogener Daten zugänglich unter: www.garanteprivacy.it.

© 2018 AGRISICILIA s.r.l. Ein-Personen-Gesellschaft P.IVA (VAT) IT05015460875

© 2018 AGRISICILIA s.r.l. Ein-Personen-Gesellschaft P.IVA (VAT) IT05015460875